Blackjack: Wir erklären Ihnen, wie Sie diesen Klassiker spielen

Blackjack 21 Online spielen

Fast ein jeder kennt Blackjack. Es handelt sich um einen Casino Spiele Klassiker, der in keinem Casino fehlen darf. Ob Online oder Offline, überall ist dieses Kartenspiel der Hit. Falls Sie noch niemals Blackjack spielten, sollten Sie sich auf dieser Seite die Regeln aneignen, damit Sie für Ihr erstes Spiel vorbereitet sind. Das berühmte Game ist mehr als 300 Jahre alt und wird in verschiedenen Versionen angeboten. Wir stellen in Folge die Regeln des klassischen Blackjack vor, welches mit französischen Karten gespielt wird.

Hier erfahren Sie die Blackjack Regeln kurz und knackig, welche Sie später im Casino anwenden können

Grundsätzlich sind die Online Blackjack Regeln einfach. Wenn gleich es am Anfang ein wenig verwirrend klingt. Nach dem Sie dieses Spiel ein paar Mal spielen, haben Sie den Dreh sicher bald heraussen. Ziel des Spieles ist, ein besseres Blatt zu besitzen als der Dealer, dabei darf man aber 21 Punkte nicht überschreiten.

Tipp: Melden Sie sich in einem Online Casino an und üben Sie Black Jack im Demomodus solange bis Sie die Regeln perfekt beherrschen. Auch einen Bonus können sie zum Üben nützen. Sie lernen risikolos Blackjack und es bestehen dennoch Gewinnmöglichkeiten.

Mit dieser Blackjack Anleitung schaffen Sie es locker durchs Spiel und zeigen dem Dealer wo es lang geht

Das Spiel beginnt, in dem die Spieler ihre Wette in eine Box legen. Dabei muss natürlich das Tischlimit berücksichtigt werden. Danach teilt der Dealer den Mitspielern und sich selbst eine Karte aus. Die Karten werden mit dem Gesicht nach oben abgelegt. In Folge teilt der Dealer jeweils eine zweite Karte aus. Die Karten der Spieler bleiben offen, die vom Dealer bleibt jedoch verdeckt. Dabei handelt es sich um eine Hole-Karte.

In den nächsten Runden können Spieler noch solange nach einer Karte verlangen, bis sich der Meinung sind, sie sind den 21 Punkten nahe. Solange der Spieler eine weitere Karte zieht, nennt sich dies Hit. Will er keine Karte mehr, spricht man von Stand. Wer die 21 überschreitet, scheidet direkt aus dem Spiel aus. Erst, wenn alle Spieler ihre Karten besitzen, ist der Dealer wieder an der Reihe.

Tipp: Der Spieler hat während der Züge noch weitere Möglichkeiten. Handelt es sich um die erste Karte um ein Ass, kann der Spieler eine Versicherung abschließen. Diese kostet die Hälfte des Einsatzes. Erhält ein Spieler Karten, die den gleichen Wert aufweisen, kann der Spieler sein Blatt auf zwei Blätter aufteilen und damit weiterspielen. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Einsatz bei einem guten Blatt zu verdoppeln.

Nach dem der Dealer seine letzten Karten aufgenommen hat, wird verglichen. Haben der Dealer und der Spieler die gleiche Punkteanzahl, kommt es zu einem Push = Unentschieden. In dem Fall bekommt der Spieler seinen Einsatz wieder zurück. Bei einem Win – dann, wenn der Spieler gewinnt, wird der Einsatz 1:1 ausbezahlt. Sprich, tätigt der Spieler einen Einsatz in Höhe von 20 Euro, erhält er bei einem Win 40 Euro. Kommt es zu einem LOSE, hat der Spieler verloren. Falls der Spieler mit seiner Starthand genau 21 Punkte erreicht, spricht man von einem Blackjack. In dem Fall wird 3:2 ausgezahlt.

Die Blackjack Kartenwerte sollten Sie unbedingt auswendig lernen, um zu wissen, wo Sie im Spiel stehen

Zu beachten gilt, dass es verschiedene Blackjack Varianten gibt, die unterschiedliche Kartenwerte aufweisen können. Bevor Sie an einem Blackjack Tisch Platz nehmen, sollten Sie sich über die jeweiligen Regeln informieren, damit Sie die richtigen Werte im Kopf behalten. Sonst kommt es zu unnötigen Fehlentscheidungen und Verlusten, nur weil Sie sich bei den Zahlen irrten. Das klassische Blackjack wird mit sechs französischen Kartenspielen, zu je 52 Blatt gespielt. Ingesamt sind 312 Karten im Spiel. Das Ass zählt entweder als 1 Punkt oder 11 Punkte. Kann der Spieler keine weiteren Karten mehr ziehen, dann wird der Wert herangezogen, der dem Spieler einen Vorteil bringt. Beispiel: Der Spieler hat 20 Punkte, in dem Fall hat das Ass einen Wert von 1 Punkt. Die Karten 2 bis 10 entsprechen dem jeweiligen Kartenwert. Die Bildkarten, Bube, Dame und König zählen jeweils zu 10 Punkte. Eine Dame und die Karte 2 ergeben beispielsweise 12. Ein Ass und eine 10 ergeben ein Blackjack, weil 21.

Auch gibt es Blackjack Dealer Regeln, an die sich der Dealer halten muss: Wir erklären diese kurz

Selbstverständlich gelten auch für den Dealer bestimmte Regeln. Schließlich sehen die Spieler nicht, welche Karten dieser in der Hand hat. Sobald niemand mehr eine weitere Karte benötigt, offenbart der Dealer seine Hole-Karte. Sollten diese Karten 16 oder weniger Punkte ergeben, muss er weitere Karten ziehen, bis er zwischen 17 und 21 Punkten liegt. Sobald er mehr als 17 erreicht, darf er keine weiteren mehr ziehen. Das Ass zählt beim Dealer immer 11 Punkte. Ausgenommen, er würde damit die 21 Punkte überschreiten, dann zählt das Ass nur als ein Punkt.

Nehmen Sie an einem Blackjack Tisch Platz und versuchen Sie Ihr Glück in den Online Casinos

Nun kennen Sie die Regeln und dem Blackjack spielen steht nichts mehr im Wege. Wir präsentieren Ihnen auf unserer Seite verschiedene Blackjack Casinos, damit Sie gleich wissen, wo Sie Ihren Einstieg wagen können. Achten Sie immer darauf, dass Sie sich für eine seriöse Plattform entscheiden. Auf jeden Fall sollte diese eine Lizenz aufweisen und die gängigen Sicherheitsstandards aufweisen.

Wichtig übernehmen Sie sich am Anfang nicht. Fangen Sie klein an und üben Sie im kleinen Rahmen. Bevor Sie sich in ein Live Casino wagen, macht es Sinn gegen den Computer zu spielen. Nach und nach können Sie sich immer noch steigern. Achten Sie wie erwähnt auf die jeweilige Blackjack Version. Diese Hinweise sind die wichtigsten überhaupt. Sind die Kartenwerte komplett anders, verlieren Sie, bevor Sie überhaupt angefangen haben.

Für Blackjack gibt es ferner Strategien, eine Blackjack Tabelle und zahlreiche Tipps und Tricks. Manipulieren lässt sich das Spiel natürlich nicht. Aber mit gewissen Strategien haben schon einige viel Geld gewonnen. Tasten Sie sich langsam an das Spiel heran. Viel Spaß bei Blackjack.

Entdecken Sie auch unsere anderen spannenden Testberichte:

Menu